FAQs (Häufige Fragen)

Was ist das Besondere an den Shampoos von Fräulein Haircare?

Jedes Shampoo besteht aus drei Elementen: den Waschsubstanzen, den Pflegesubstanzen und einem Duft. Letzterer ist eine angenehme Note, aber nicht zwingend notwendig. Essenziell sind die Wasch- und die Pflegesubstanzen.

Dabei gilt aber: Auch ein Zuviel an Pflege schadet. Es setzt sich dann nämlich auf Haare und Kopfhaut ab und sorgt dafür, dass das Haar rasch wieder nachfettet.

Pflege sollte also wohldosiert eingesetzt werden.  Genau das erreichen wir bei Fräulein Haircare mit der Möglichkeit die Shampoos selbst zu mischen. Das Basis Shampoo ist für das  Reinigen der Haare und die Pflegeshots wählt jeder selbst nach seinen Haarzielen aus.

Muss ich das Basis Shampoo und den Pflegeshot mischen oder kann ich es auch hintereinander auftragen?

Es ist beides möglich. Im Alltag bleibt aber meist wenig Zeit. Da ist es effizienter Basis Shampoo und Pflegeshot gemeinsam auf das Haar aufzutragen und danach auszuwaschen.

Wenn aber einmal mehr Zeit ist, kann freilich auch erst mit dem Basis Shampoo gewaschen und anschließend die Pflege aufgetragen werden. Im Anschluss das Haar wieder gründlich auswaschen.

In welchem Verhältnis mische ich das Basis Shampoo und den Pflegeshot?

Es sollte immer die doppelte Menge des Basis Shampoos und die einfache Menge des Pflegeshots sein. Wenn du ein Zahlenmensch bist, lautet das Verhältnis 2:1. Wenn du es dir in Bilder vorstellen willst: eine haselnussgroße Portion Basis Shampoo und eine erbsenngroße Menge Pflegeshot.

Was zeichnet die Basis Shampoos aus?

Die Basis Shampoos konzentrieren sich auf das Waschen Deiner Haare. Deine Pflege wählst du selbst durch die passenden Pflegeshots.

Unsere Basis Shampoos kennzeichnen sich insbesondere durch:

  • Fokus auf die Reinigung „just wash“
  • Eine Formulierung auf Basis veganer Naturkosmetik
  • Ohne Alkohol
  • Sehr effizient in der Anwendung, lässt sich rasch wieder abwaschen
  • Nachhaltige Verpackung

Ich will auf Parabene, Silikone und Sulfate verzichten. Ist das Basis Shampoo für mich deshalb richtig?

Fräulein Haircare sind Naturkosmetikprodukte und haben keine Parabene oder Silikone. Sulfate sind eine Untergruppe der Tenside, die du brauchst, um die Oberflächenspannung herabzusetzen und damit das Fett aus deinen Haaren zu spülen. Diese kommen auch in der Naturkosmetik vor und sorgen überdies für den Schaum im Shampoo. Zwischen den Sulfaten gibt es jedoch Unterschiede: Sodium Laureth Sulfate gilt als recht aggressiv, während Sodium Coco Sulfate, das wir auch beim Basis Shampoo verwenden, eine der milderen Sulfatalternativen darstellt. Ein Artikel zu dem Thema, ist auf Codecheck erschienen.

Wodurch unterscheiden sich die Basis Shampoos?

Alle Basis Shampoos haben die gleiche Formulierung, aber unterschiedliche Düfte. Letztere stammen von ätherischen Ölen.

Bei Sonnengruß haben wir speziell an jene Frauen gedacht, die morgens ihre Haare waschen. Der Duft ist frisch und energetisch. Mondgruß hat hingegen eine beruhigende Lavendelnote.

Nerdy ist noch in der Testreihe und verkörpert die Unisexvariante. Sofern wir diese Reihe in die reguläre Produktion übernehmen, werden wir hier noch mit weiteren Düften experimentieren.

Wenn du Anregungen zum Thema Düfte hast, dann schreib uns gerne unter dem Stichwort „Dufte Shampoos“ an feedback@fraeuleinhaircare.com

Kann ich das Basis Shampoo auch allein – ohne zusätzlichen Pflegeshot - verwenden?

Ja. Abhängig von deiner Haarlänge und Haarstruktur wirst du aber möglicherweise Pflege benötigen.

Wieso hilft das Basis Shampoo, wenn meine Haare rasch nachfetten?

Generell gilt bei der Pflege der Leitsatz „Weniger ist mehr“. Viele verschiedene Pflegestoffe können sich gegenseitig beeinflussen, sie lagern sich auch auf deinen Haaren und der Kopfhaut ab und führen zu raschem Nachfetten. Insbesondere wenn du jeden Tag Haare waschen musst, solltest du versuchen diese Intervalle zu verlängern und Shampoos mit weniger Pflege verwenden.

Pflege für die Haare sollte immer passgenau sein und nicht zu viele Wirkstoffe gleichzeitig beinhalten.

 Wieviel Pflege du benötigst, hängt von nachfolgenden Faktoren ab:

  • Haarlänge
  • Haarstruktur (fein/dick, glatt/lockig/kraus)
  • Naturhaar versus behandelte Haare (Strähnen, Färben)
  • Haarroutine (Intervalle bei der Haarwäsche, Föhnen etc.)
  • Lifestyle (Umweltverschmutzung, Sonnenstrahlen, Meer- oder Chlorwasser)

Am wenigsten Pflege benötigst du, wenn du feines kinnlanges Naturhaar hast. Wenn du hingegen deine Haare bereits chemisch behandelt hast, solltet du immer eine Pflege zum Basis Shampoo hinzumischen oder aber nach dem Waschen auftragen.

Woher weiß ich welche Pflege richtig für mich ist?

Wir werden in Kürze auf dieser Website ein Empfehlungstool einbauen. Bis dahin kannst du uns über den Facebook Messenger schreiben und wir beraten dich gerne. Ansonsten ermutigen wir dich aber auch die unterschiedlichen Pflegeshots auszuprobieren.

Hier mal eine kleine Entscheidungshilfe:

Feuchtigkeitsbooster: Wenn deine Haare bereits chemisch behandelt wurden, benötigen Sie Feuchtigkeit. Der Feuchtigkeitsbooster ist aber auch die richtige Wahl für den Strandurlaub. Nach einem Tag an der Sonne und mit viel Meerwasser, freuen sich deine Haare über diese Pflegeeinheit. Feuchtigkeit ist auch essentiell für alle mit lockigen Haaren.

Glanzbooster: Das ist der passende Pflegeshot für dich, wenn du den Glow nicht nur auf deiner Haut sondern auch in den Haaren suchst. Der Glanzbooster sorgt für das Strahlen deiner Haare indem es die Haarstruktur verbessert und die natürlichen Lichtreflexionen spiegelt.

Anti-Pollution: Du lebst in der Großstadt oder berufliche Termine führen dich in die Stadt? Luftverschmutzung hat Auswirkungen auf die (Kopf-)Haut und kann zu unangenehmen Gerüchen deiner Haare führen. 72% aller urbanen Frauen antworten auf die Frage nach ihrer Einschätzung der Auswirkungen von Umwelteinflüssen auf Haar und Kopfhaut: „Mein Haar ist schmutzig.“

Der Pflegeshot Anti-Pollution wirkt dem entgegen. Er bekämpft trockene Kopfhaut und frischt das Haar auf. Die Haarwurzel wird vitalisiert, die Kopfhaut geschützt und die Haarfaser aufgefrischt.

Kann ich mehrere Pflegeshots gleichzeitig verwenden?

Du kannst bei jeder Haarwäsche neu entscheiden, welchen Pflegeshot du verwendest. Wenn du jedoch bei der gleichen Haarwäsche mehrere Pflegeshots einsetzen willst, dann empfehlen wir einen Pflegeshot zum Basis Shampoo hinzumischen und nach dem Auswaschen einen zweiten Pflegeshot pur als zusätzliche Pflege aufzutragen.

Wonach riechen die Pflegeshots?

Die Pflegeshots kommen ohne Duftstoffe aus. Wenn du die Pflegeshots mit dem Basis Shampoos mixt, dann hast du den Duft vom Basis Shampoo. Trägst du die Pflegeshots pur nach dem Waschen auf, dann riechen die Pflegeshots neutral.

Kann ich auch nur die Pflegeshots verwenden – ohne Basis Shampoo?

Ja, als zusätzliche Pflege. Du brauchst dann aber trotzdem vorher ein Shampoo um Dein Haar von Schmutz und überflüssigen Talg zu befreien. In dem Fall empfehlen wir erst die Haare zu waschen und anschließend den Pflegeshot aufzutragen. Wenn du das Basis Shampoo verwendest, kannst du auch beide Produkte miteinander mischen.

Wieso habt ihr keinen Conditioner?

Wir haben den Pflegeshot Feuchtigkeitsbooster. Dieser ersetzt einen Conditioner.

Wie wählt Ihr Inhaltsstoffe aus?

Am Beginn der Entwicklung fiel die Entscheidung, dass es Naturkosmetik sein soll. Konsumentinnen und Konsumenten haben damit die Sicherheit, dass Silikone, Parabene, Hormone und (fast immer) Mikropartikel ausgeschlossen sind. Naturkosmetik schließt auch aggressive Tenside aus, weil diese auf Erdöl basieren.

Was ganz konkret in Naturkosmetik enthalten sein darf, ist in Österreich im Österreichischen Lebensmittelbuch geregelt. Da die Formulierung der Kosmetik noch während der Gründungsphase in Österreich passiert ist, war das für uns die Richtschnur.

Hat Euer Shampoo Mikropartikel?

Nein, natürlich nicht. Bei Naturkosmetik kommen Mikropartikel generell sehr selten vor.

Wieso habt ihr Euch für eine vegane Zertifizierung entschlossen?

Fast alle Inhaltsstoffe sind in Hinblick auf ihre Wirkung auch problemlos durch vegane zu ersetzen - sofern man sich die Mühe macht diese zu finden. Für uns stand fest, dass die Formulierung nur vegane Inhaltsstoffe beinhalten soll. Aufgrund des Brexits haben wir uns allerdings gegen die vegane Blume und für eine Zertifizierung mit dem V-Siegel (deutsche Proveg Gesellschaft mit Sitz in Berlin) entschieden.

Warum verzichtet ihr auf Alkohol als Konservierungsmittel?

Alkohol trocknet die Kopfhaut aus und wir haben insgesamt auf eine milde Formulierung beim Shampoo gesetzt. Unsere Basis Shampoos bestehen deshalb aus einer Kombination von Tensiden, wovon zwei Zuckertenside sind. Diese gelten als besonders hautverträglich und mild.

Ich habe gehört Naturkosmetik schäumt weniger, wie ist das bei Euren Basis Shampoos?

Der Schaum kommt durch die Auswahl der Tenside zustande und natürlich wie fettig die Haare sind. Insofern ist es richtig, dass Naturkosmetik tendenziell weniger stark schäumt. Mehr Schaum erreicht man immer, wenn man ein zweites Mal wäscht.

Bei Fräulein Haircare haben wir eine Zwischenlösung gewählt. Zwei von drei Tensinden sind auf Zuckerbasis und mild. Da wir allerdings wissen, dass es Frauen gerne schäumen lassen, haben wir auch Sodium Coco-Sulfat als Tensid dabei.

Woraus besteht Euer Verpackungsmaterial?

Die Flaschen sind aus reycled PE hergestellt. Dadurch lassen sich die CO2 Emissionen bei der Produktion im Vergleich zu Verpackungen aus neuem Plastik um 80 Prozent reduzieren. Die Etiketten sind aus Steinpapier. Das sind Folien, die zu 80% aus den Abfällen von Steinbrüchen hergestellt werden. Die restlichen 20% sind ebenfalls recycled PE, das als Bindemittel dient. Steinpapier entspricht dem Cradle-to-Cradle Prinzip, das die komplette Wiederverwertung von Abfällen als neue Ressource fordert. Der Klebstoff ist selbstverständlich vegan.

Wir denken, dass unsere Kundinnen und Kunden das zu schätzen wissen. Unsere Flaschen sind dadurch zwar nicht reinweiß und am Ende der Lebenszeit bekommen die Flaschen und das Etikett auch Dellen. Sie „altern“ aber in Würde, ohne die Umwelt zu schädigen.

Wie kann ich sicher sein, dass ihr keine Tierversuche durchführt?

Seit 2013 sind Tierversuche in der Europäischen Union für Kosmetikprodukte generell verboten. Allerdings ist die Gesetzgebung tückisch, denn insbesondere Kosmetikproduzenten, die nach China liefern, müssen derartige Tierversuche durchführen. Da wir bei Fräulein Haircare aber Tiere mögen, verzichten wir jetzt und in Zukunft auf Exporte in Länder, die Tierversuche vorschreiben. Aus dem gleichen Grund haben wir uns auch für eine vegane Formulierung entschieden und unsere Produkte vegan zertifiziert.

Was bedeutet Made in Germany, designed in Austria?

Fräulein Haircare verkörpert das Beste aus zwei Nachbarländern: konkret die gründlichen und technischen Produktionsstandards aus Deutschland und die strengeren gesetzlichen Richtlinien der Naturkosmetik aus Österreich.  Da ich die Firmengründung in Wien vorbereitet habe, haben wir uns bei der Entwicklung der Produkte an die gesetzlichen Vorschriften Österreichs (ÖLMB, Österreichisches Lebensmittelbuch) in Hinblick auf Naturkosmetik gehalten. Im Gegensatz zu Deutschland ist die Naturkosmetik in Österreich gesetzlich geregelt und somit gibt es auch klare transparent nachvollziehbare Bestimmungen darüber, wann ein Produkt „Naturkosmetik“ genannt werden darf. Die Gründung der Firma und die gesamte Produktion erfolgte danach in Deutschland.

Wer produziert Eure Basis Shampoos und Pflegeshots?

Der Prozess die richtigen Partner zu finden war in der Gründungsphase einer der schwierigsten, aber auch wichtigsten Meilensteine. Naturkosmetikprodukte haben weniger Konservierungsstoffe und neigen deshalb leichter zu einer Verkeimung. Eine Produktionsstätte, die akribisch genau Rohstoffe kontrolliert und in der Laborarbeit auf professionelle Standards achtet, war das Minimum der Anforderungen.  Mir als Gründerin war es aber auch wichtig, dass wir die gleichen Werte im Hinblick auf Nachhaltigkeit und soziale Standards teilen. Ich freue mich sehr, dass wir einen solchen Partner in Süddeutschland, an der Grenze zu Österreich gefunden haben.

Wofür steht Fräulein Haircare?

Be good, support women.

Als Gründerin mit kleiner Tochter und aus meiner bisherigen Erfahrung als Geschäftsführerin eines Medienunternehmens konnte ich öfters beobachten, dass Frauen buchstäblich nicht am Tisch, sondern in der zweiten Reihe Platz nahmen. Das muss sich meiner Ansicht nach ändern.

Schöne Haare sind ein starker Auftrieb für das Selbstwertgefühl und beeinflussen unser berufliches und privates Leben nachdrücklich. Die Universität Yale hat in ihrer Studie „Is good hair linked to good health“ nachgewiesen, dass wir mehr soziale Kontakte und beruflich erfolgreicher sind, wenn wir mit unseren Haaren zufrieden sind. Aus meiner eigenen Erfahrung, aber auch aus den zahlreichen Interviews, die ich zu Beginn geführt habe, hat sich dieses Bild verfestigt.

Mir ist es deshalb wichtig mit Fräulein Haircare eine Kosmetikmarke zu schaffen, die Frauen und ihre Individualität wahrnimmt und sie unterstützt ins Rampenlicht zu treten.

Wer steht hinter Fräulein Haircare?

Ein kongeniales Dreierteam an Frauen mit unterschiedlichem Know-how für die Entwicklungsphase: eine Chemikerin, eine Graphikerin und mir selbst als Ideengeber und Treiber des startups.

Seid ihr offen für Kooperationen?

Solltet ihr ebenfalls gerade dabei sein ein nachhaltiges Business zu gründen, dann schreibt mir gerne. Vielleicht ergeben sich Kooperationsmöglichkeiten oder einfach ein Austausch neuer Ideen um noch nachhaltiger zu agieren und die Welt ein kleines Stück besser zu machen.

Ich möchte Euch gerne Feedback geben. Wem kann ich schreiben?

Über Feedback freuen wir uns ganz besonders. Schreib entweder an feedback@fraeuleinhaircare.com oder aber auch gerne direkt an die Gründerin m.wiesenbauer@fraeuleinhaircare.com. Bitte hinterlasse auch immer deine Kontaktdaten, damit wir gegebenenfalls Kontakt mit dir aufnehmen können.

Wie lange halten sich Eure Produkte?

Unsere Produkte haben eine Lebenszeit von mindestens 36 Monate bis zum Anbruch der Flasche. Nach der Öffnung sind sie weitere 6 Monate garantiert haltbar. Diese Regelung wird durch den Tiegel (innen steht 6 M) symbolisiert.

Ich glaube, mein Shampoo hat einen Fehler. An wen kann ich mich wenden?

Bitte schreib direkt ein Email an m.wiesenbauer@fraeuleinhaircare.com und füge hinzu, wo und wann du das Shampoo gekauft hast. Unsere Shampoos haben strenge Labortests hinter sich und wir nehmen jede einzelne Flasche in die Hand, bevor wir sie an den Kunden schicken. Wenn trotzdem einmal etwas schief läuft, sind wir selbst sehr daran interessiert zu verstehen, was wir besser machen können. 

Bietet ihr Refill an?

Zum Start bieten wir das noch nicht an. Das ist allerdings ein Thema, dass wir bereits auf der Agenda haben und gerne künftig umsetzen wollen.

Bietet ihr auch Geschenkverpackung?

Ja, diese Option wird es in Kürze beim Check-out geben.